Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

zur Webseitezur Webseite

Das Neue Testament der Gnadenkapelle

Im bayerischen Dialekt auf den Punkt gebracht, mit geänderter Instrumentierung und originellen Klangfarben bringt die neue Gnadenkapelle erstmals ihr komplettes Programm auf die Bühne.

 

Live im Kinocafé Taufkirchen

 Neue Single veröffentlicht:

Noglnei

Gott sei Dank konnte sich die Gabriele Pauli mit dem Antrag zur auf 7 Jahre begrenzten Ehe in der CSU nicht durchsetzen, sonst wäre das vorliegende Lied überflüssig. So aber singt die Gnadenkapelle allen älteren Ehepaaren aus dem Herzen und den jungen aus der Zukunft. Gleichzeitig eine hymnische Würdigung für alle, die es verstehen, in der Niederlage eine aufrechte Haltung und den Schein zu wahren.

Aus diesen Gründen widmet die Gnadenkapelle das Stück Noglnei der Gabriele Pauli, vorsichtshalber nur probeweise für die nächsten 7 Jahre. Der Sound von Noglnei wird wesentlich geprägt vom jüngsten Neuzugang dem Trompeter Josef Hanslmeier und den beiden Stimmen von Kathrin Nagy und Val Dasch, die in der Rolle des alten Ehepaares alle Zwiespältigkeiten einer langen Gemeinsamkeit zum Ausdruck bringen.

Ein Deutscher Schlager der mit wunderschön erhebenden Klängen in unverblümter Ernüchterung an der Liebe zweifelt und sie dennoch preist.

 

zur  Websitezur Website

Zusammen mit dem Erdinger Toningenieur Dominique Klatte haben wir in unserem Studio bei einer bis spät in die Nacht dauernden Aufnahme-Session zwei unserer jazzigsten Songs rein Analog aufgenommen, um diese in Kürze auf Schallplatte zu pressen.

Mehr über  das Projekt -Jazz on vinyl-